Kulinarischer Dorfspaziergang

Dorf der Sinne

Der sinnliche Dorfspaziergang

Dieser Spaziergang ist eine dreistündige Mischung aus Geschichte und fröhlichen Anekdoten sowie köstlichen Leckereien aus dem Sächsischen Burgenland. Spazieren und Probieren mit dem Semmelweib durch eines der schönsten Dörfer Sachsens, das bedeutet: überraschende und regionale Freuden und allerlei Sinnl iches für Leib und Seele.

Die als Semmelweib kostümierte Gästeführerin Heike Raubold geleitet Gruppen zunächst zur historischen Wassermühle mit dem altdeutschen Steinbackofen des Museums, in dem noch heute Laibe und Kuchen gebacken werden. Bei amüsanten Mühlengeschichten dürfen eine Kostprobe des sagenumwobenen Kräuterlikörs und eine Fettbemme nicht fehlen. Anschließend steht ein Besuch des ältesten Hofes des Dorfes auf dem Programm.

Die Route führt dann weiter zum Mühlen-Kräutergarten. Inmitten duftender Kräuter gibt es allerlei Ratsames und
dazu einen Schluck von den Erzeugnissen der wilden Streuobstbäume. Weiter geht es durch das malerische Pickicht zur Muldefähre, wo Herzhaftes von Feld und Flur gereicht wird.

Die Wanderung führt dann zur Schiffmühle, wo die Schiffsmüller-Köche mit einer zünftigen Suppe aufwarten. Optional geht es die vierzig Stufen empor in den Jutta-Park mit klingendem Turm und zahlreichen Skulpturen. Dort reicht das Semmelweib Raffiniertes aus ihrer Kiepe.

Der "Sinnliche Dorfspaziergang" wurde als beste Tourismusmarketing-Idee 2012 aus "Sachsens Dörfern" ausgezeichnet.


Bildquelle: Ausschnitt Flyer "Sinnlicher Dorfspaziergang", Kristina Bahr

Flyer herunterlanden

Bilder & virtueller Rundgang

Entdecken Sie das Erlebnishotel „Zur Schiffsmühle” und Umgebung auf unseren Fotos und in beeindruckenden 360°-Ansichten.

Jetzt entdecken